Glücksommer für Volksbank-Kunden: 100.000-Euro-Hauptgewinn und ein Audi Q3 gehen nach Haan

Drei Volksbank-Kunden ist in diesem Sommer buchstäblich die Luft weggeblieben vor Überraschung – und dann zeichnete sich ein breites Lächeln auf ihre Gesichter. Zwei Haaner und eine Remscheiderin freuten sich über Hauptgewinne bei der Sommerzusatzziehung des Gewinnsparens.

In Haan durften Filialleiter Franz-Josef Grantl und seine Mitarbeiter gleich zweimal Glücksboten spielen. Eine Kundin, die verständlicherweise anonym bleiben möchte, überraschten sie mit dem Hauptgewinn von 100.000 Euro. Die Gewinnsparer Andreas und Claudia Zeier gewannen mit ihrem Los einen Audi Q3.

Auch in Remscheid wusste Kundin Carola Sondern, dass etwas Besonderes geschehen sein musste, als Filialleiter Michael Kaul und ihre Kundenberaterin Carina Eckhardt sie mit Sekt und strahlenden Gesichtern empfingen. Sie gewann ein sogenanntes Extra-Geld mit einem Gesamtwert von 15.000 Euro: fünf Jahre lang werden ihr aus einem Union-Depot jeden Monat 250 Euro ausgezahlt.

Wer Gewinnspar-Lose der Volksbanken kauft, erreicht damit Dreierlei: Er spart Geld an, eröffnet sich bei den Monats- und Sonderziehungen die Chance auf einen attraktiven Geld- oder Sachpreis und engagiert sich zudem noch gesellschaftlich: Denn mit einem Teil des Lospreises werden soziale Einrichtungen und Vereine in seiner Region unterstützt. Die Kunden der Volksbank im Bergischen Land gehören regelmäßig zu den Glückspilzen – 5.000 Euro-Gewinne gingen in den vergangenen Jahren genauso ins Bergische wie Reisen oder Autos.

Andreas und Claudia Zeier (vorne) freuen sich über ihren Hauptgewinn beim Gewinnsparen der Volksbanken. Auto und Glückwünsche überreichten (v.r.): Filialleiter Franz-Josef Grantl, Kundenbetreuer Benjamin Schulz und Regionalleiter Oliver Wenzel.

In der Filiale Alleestraße gratulierten Carina Eckhardt (l.) und Filialleiter Michael Kaul ihrer Kundin Carola Sondern.