Weihnachtsfreude im Felix Kids-Club - Volksbank unterstützt das innovative Kinder- und Jugendprojekt mit 2500 Euro

Foto: Ein gelungenes Weihnachtsgeschenk: Volksbank-Vorstand Andreas Otto (r.) und Filialleiter Eric  Brühne überbrachten Einrichtungsleiter Gunter „Felix“ Opitz (l.) eine Spende von 2500 Euro.

Endlich hat der Felix Kids-Club ein neues Zuhause: Am Breidbachertor werden jede Woche rund 1.000 Kinder von einem Team aus rund 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer betreut. „Ab 2018 wollen wir das Angebot auf sieben Tage die Woche ausweiten“, sagt Initiator Gunter Opitz, den die jungen Besucher alle liebevoll Felix nennen. Ein Grund mehr für die Volksbank im Bergischen Land das rein auf Spenden basierte Projekt mit einer großzügigen Spende von 2500 Euro zu unterstützen. Schon 2012 legte die bergische Bank mit einer Spende den Grundstein für den Club, der damals in einem ehemaligen Fahrradladen auf der Grünewalder Straße startete.

„Die Besucherzahl steigt täglich. Das kostenlose Mittagessenangebot sowie Miete und Nebenkosten sind eine dauerhafte Herausforderung für uns. Wir sind daher dankbar für die Unterstützung unserer Förderer und Partner aus der heimischen Wirtschaft“, sagt Opitz. Andreas Otto, Vorstandsvorsitzender er Volksbank im Bergischen Land ergänzt: „Hier wird in Kinder und somit in unsere Zukunft investiert. Einrichtungen wie der Felix Kids-Club leisten für unsere Gesellschaft einen unbezahlbar wertvollen Dienst.“ Gemeinsam mit Eric Brühne, Leiter der Volksbank-Filiale auf der Kölner Straße, bestaunte er das vielfältige Angebot, die großzügigen Räumlichkeiten des ehemaligen Küchenstudios